Rhythmus melodisch advanced

Hören: es erklingt jeweils eine Melodiestimme mit einer einfachen Begleitung. Deine Aufgabe ist es, den Rhythmus (nicht die Tonhöhen) der Melodiestimme zu notieren. Unterscheide zwischen Überbindungen und Pausen und achte genau auf die "X-tolen (2:3, 3:2, 3:4, 4:3, 5:2, 5:3, 5:4).

Lesen: Im Anschluss an das Diktat kannst du versuchen, den Rhythmus der Melodie mit Puls wiederzugeben; den Puls klopfen und den Rhythmus sprechen oder mit der andern Hand (Stift!) klopfen (schwieriger).

weitere advanced-Kurse: Intervall , Melodie , Akkord , Harmonik